Gebete zum Hochfest der Gottesmutter und Namen Jesu

Tagesgebet
Verborgener Gott,
in der Geburt deines Sohnes
hast du der Welt deine Liebe geoffenbart
und hast aus der Jungfrau Maria
der Menschheit das ewige Heil geschenkt.
Lass uns auch im neuen Jahr immer und überall
die Fürbitte der gnadenvollen Mutter erfahren,
die uns den Urheber des Lebens geboren hat,
Jesus Christus,
deinen Sohn, unseren Retter und Herrn
der in der Einheit des Heiligen Geistes
mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

Gabengebet
Barmherziger Gott,
von dir kommt alles Gute,
und du führst es zum Ziel.
Wir danken dir für den Anfang des Heiles,
das du uns in der Geburt deines Sohnes
aus der Jungfrau Maria eröffnet hast.
Das Brot, das wir in dieser heiligen Feier empfangen
werde der Leib Christi Jesu, den Maria geboren hat.
Der Segen Christi,
den du auf uns legst, werde zum sicheren Zeichen,
dass er als der Auferstandene unter uns gegenwärtig ist.
Darum bitten wir durch ihn, Christus, unseren Herrn.

Schlussgebet
Gott, unser Vater,
du hast uns im Namen deines geliebten Sohnes versammelst
und sendest uns, aus der Kraft des Evangeliums zu leben
und es so zu verkünden.
Höre auf die Fürsprache der Mutter Jesu,
an deren Gedenktag wir voll Freude
die Menschwerdung im Stall von Betlehem gefeiert haben,
und bewahre uns in deinem Dienst.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.