Gebete 3. Sonntag der Osterzeit Lesejahr A 2002

 

Tagesgebet
Allmächtiger Gott,
was du in der Osternacht begonnen hast,
lass fortdauern in unserer Mitte,
denn Christus ist vom Tod erstanden,
damit wir das Leben haben.
Öffne unsere Augen für die Gegenwart Christi,
und gib, dass wir ihn erwarten, wo wir das Wort der Schrift hören
und das Brot miteinander brechen.
Darum bitten wir durch ihn, Jesus Christus, unseren Herrn und Gott,
der in der Einheit des Heiligen Geistes
mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit. Amen.

Präfation (PDF-Format)

Gabengebet
Allmächtiger Gott,
beim Brotbrechen erkannten die Jünger von Emmaus,
dass Christus den Weg mit ihnen gegangen war.
Gib, dass in dieser Feier er auch uns das Brot bricht
und wir durch dieses Brot gestärkt werden zum Leben.
Darum bitten wir durch ihn, Christus unseren Herrn.

Schlussgebet
Ewiger Gott,
du hast uns durch die Ostergeheimnisse erneuert,
denn in dieser Feier wurde Ostern für uns gegenwärtig.
Wende dich uns mit all deiner Güte zu,
und begleite uns auf unserem Weg
mit dem Leben das du selbst bist.
Darum bitten wir durch Christus, unsern Herrn.