Gebete 2001 zum 3. Sonntag im Lesejahr C

Tagesgebet
Allmächtiger, ewiger Gott,
befreie unser Denken von Kurzsichtigkeit,
lenke unser Tun nach deinem Willen
und gib, dass im Namen deines geliebten Sohnes
unsere Welt erneuert wird.
Darum bitten wir durch ihn,
Jesus Christus, unseren Herrn und Gott,
der in der Einheit des Heiligen Geistes
mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit. Amen.

Gabengebet
Herr,
was wir zum Altar gebracht haben,
nimm als unsere Gaben an.
Heilige sie, damit sie zum Sakrament der Erlösung werden,
das uns Heil und Segen bringt.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

Schlussgebet
Als Licht der Welt ist dein Sohn erschienen,
damit die Gute Botschaft aufstrahlt in einer Welt,
die zu sehr mit sich selbst beschäftigt ist,
um die Größe der Liebe zu erkennen.
Du selbst, allmächtiger Gott,
hast uns berufen.
So sind wir da.
Du sendest uns
in der Kraft deines Wortes
und gestärkt durch diese Feier
das Licht hinauszutragen, das unter uns ist
in Jesus Christus, unserem Herrn.