Gebete zum Sonntag Christkönig Lesejahr C 2010

Tagesgebet
Lasset uns beten um die Freiheit im Glauben an Christus, unseren König.
- kurze Stille -

Allmächtiger, ewiger Gott, du hast deinem geliebten Sohn
alle Gewalt gegeben im Himmel und auf Erden
und ihn zum Haupt der neuen Schöpfung gemacht.
Befreie alle Geschöpfe von der Macht des Bösen,
damit sie allein dir dienen und dich in Ewigkeit rühmen.
Darum bitten wir durch Jesus Christus, unsern Herrn und Gott,
der in der Einheit des Heiligen Geistes lebt und regiert in Ewigkeit.
A: Amen

Nach der Kommunion:
Ein kurzer Impuls soll einladen, im Dankgebet auf den Empfang der Kommunion zu antworten. Nachdem der Text gelesen wurde, sollte eine Stille gehalten werden. Wenn, z.B. wegen vieler Kinder, Unruhe herrscht, kann die Orgel diese mit einer ganz einfachen, meditativen Musik unterlegen.
Ein Brot, das gebrochen wird.
Ein König, der sich verschenkt.
Ein Leib und ein Geist, der uns versammelt hat.
Eine Liebe, die darauf drängt,
in uns aufzubrechen und weitergeschenkt zu werden.

Segen (Messbuch II S. 1009)
P: Gott, der das gute Wollen in uns wirkt, mache eure Herzen bereit und schenke euch die Gnade der Treue
A: Amen
P: Die Liebe Gottes verbinde euch zu einer Gemeinschaft von Schwestern und Brüdern, in der die Liebe Christi sichtbar wird für die Menschen.
A: Amen
P: Und euch alle, die ihr zu dieser Feier versammelt seid, segne der allmächtige Gott, der Vater und der Sohn und der Heilige Geist.
A: Amen