Texte aus dem II. Vatikanischen Konzil zur Predigt am 24. Sonntag im Lesejahr B 2012

DOGMATISCHE KONSTITUTION LUMEN GENTIUM
ÜBER DIE KIRCHE - KAPITEL II: DAS VOLK GOTTES, Nr. 10
( 21. November 1964; 2151 Ja-Stimmen, 5 Nein-Stimmen )
Die Getauften "wirken kraft ihres königlichen Priestertums an der eucharistischen Darbringung mit  und üben ihr Priestertum aus im Empfang der Sakramente, im Gebet, in der Danksagung, im Zeugnis eines heiligen Lebens, durch Selbstverleugnung und tätige Liebe."

DEKRET APOSTOLICAM ACTUOSITATEM
ÜBER DAS LAIENAPOSTOLAT
I. KAPITEL: DIE BERUFUNG DER LAIEN ZUM APOSTOLAT, Nr. 3
(18. November 1965; 2340 Ja, 2 Nein)
"Durch die Taufe dem mystischen Leib Christi eingegliedert und durch die Firmung mit der Kraft des Heiligen Geistes gestärkt, werden sie vom Herrn selbst mit dem Apostolat betraut. Sie werden zu einer königlichen Priesterschaft und zu einem heiligen Volk (vgl. 1 Petr 2,4-10) geweiht, damit sie durch alle ihre Werke geistliche Opfergaben darbringen und überall auf Erden Zeugnis für Christus ablegen. Durch die Sakramente, vor allem die heilige Eucharistie, wird jene Liebe mitgeteilt und genährt, die sozusagen die Seele des gesamten Apostolates ist."