Predigt zum 2. Sonntag nach Weihnachten 2009 (Johannes)

  • Ort: Hochschulgottesdienst St. Antonius, Frankfurt
  • Datum: 04.01.2009
  • Bibelstelle: Joh - 01,01-18

"Allen aber, die ihn aufnahmen, gab er Macht, Kinder Gottes zu werden, allen, die an seinen Namen glauben, die nicht aus dem Blut, nicht aus dem Willen des Fleisches, nicht aus dem Willen des Mannes, sondern aus Gott geboren sind."

1. Macht

2. Wille

3. Freiheit

 


 

Anmerkungen

1. vgl. dazu die Weihnachtspredigt 2005 am Tag

2. Was den Hl. Augustinus zu Überlegungen Anlass gab im Hinblick auf Körperteile des Mannes, die eigenwillig zu sein scheinen: Augustinus, De Civitate Die XIV, 19 "At vero genitales corporis partes ita libido suo iuri quodammodo mancipavit, ut moveri non valeant, si ipsa defuerit et nisi ipsa vel ultro vel excitata surrexerit. "