Predigt zum Sonntag Christkönig im Lesejahr A 2008 (zum Fest)

  • Ort: Universitätsgottesdienst, St. Antonius Frankfurt
  • Datum: 23. November 2008
  • Bibelstelle: Ez - 34,11-12.15-17

1. Christkönig

2. Verfassung

3. Ohnmacht

 


Anmerkungen:

1. Kantorowicz, Ernst: Die zwei Körper des Königs. Eine Studie zur politischen Theologie des Mittelalters. München (Deutscher Taschenbuch Verlag) 1990.

2. Natürlich kannte die griechisch-römische Antike sowohl so etwas wie juristische Personen und Demokratie. Demokratie aber wurde nicht aus der Gottesebenbildlichkeit und Würde des Menschen abgeleitet, sondern vom Besitz. Dadurch, dass im fränkischen Mittelalter der Gedanke neu erfunden werden musste - inspiriert durch römisches Recht - war aber der Weg bereitet, auf die Demokratie nicht über den Weg der Mitsprache der Besitzenden zu kommen, sondern über den Gedanken der Nation. Deswegen wurden auch Ansätze von besitzabhängiger Demokratie überwunden, weil das sich mit Volkssouveränität letztlich nicht verträgt.