Slavgoroder Kreuzweg - Abschluss

Gebet vor dem Hochaltar

V: Herr Jesus Christus,
wir beten Dein hochheiliges Kreuz an,
denn es ist uns nicht Ende,
sondern Anfang des Lebens,
nicht Verzweiflung, sondern Hoffnung.
In Dir sehen wir den Vater im Himmel,
mit dir erwarten wir das Kommen seines Reiches
und wollen nichts mehr, als dass sein Wille geschehe.
Den Vater bitten wir nicht, dass uns das Kreuz erspart wird,
sondern um das, was wir zum Leben brauchen:
Gottes Kraft, Gottes Liebe und Gottes Weisheit.
Die Schuld soll weder uns noch andere
festhalten in der Vergangenheit,
noch soll uns in der Gegenwart falscher Glanz verführen,
vom Weg der Gerechtigkeit abzuweichen.

Deswegen beten wir:

Vater Unser, im Himmel... Ehre sei dem Vater...

Schlusslied: "O Maria, sei gegrüßt", Gotteslob 582