Fürbitten zum Neujahr 2017

P: In dieser weihnachtlichen Zeit, in der Maria der Welt Christus geschenkt hat, der uns Wege zur wahren Freiheit öffnet, beten wir voll Vertrauen:

V: Segne im neuen Jahr unseren Papst Franziskus, unseren Bischof Stefan und alle, denen in den vielen christlichen Kirchen und Gemeinden Verantwortung übertragen wurde. - Christus, höre uns!
A: Christus, erhöre uns.

V: Segne unser Volk und alle Menschen, die bei uns leben, segne die Suchenden und die Zweifelnden, die Mutigen und auch alle, denen Hass und Ablehnung das Herz verschließt.  - Christus, höre uns!
A: Christus, erhöre uns.

V: Segne alle, die darum wissen, dass sie von der großen Illusion der Freiheit durch Konsum und Selbstbestimmung ausgeschlossen sind, weil sie zu den Armen unter uns und in der Welt gehören.  - Christus, höre uns!
A: Christus, erhöre uns.

V: Segne alle, die in den Familien und unter Freunden, als Katecheten in den Gemeinden und durch Zeichen der Liebe Zeugnis geben von deiner Menschwerdung. - Christus, höre uns!
A: Christus, erhöre uns.

V: Segne alle, die zu verzweifeln drohen im Angesicht der Gewalt, die Opfer sind der Terroranschläge weltweit, zuletzt in Istanbul und in Berlin, aber auch durch staatliche Unterdrückung und ungerechte Strukturen.  - Christus, höre uns!
A: Christus, erhöre uns.

V: Segne alle, die sich im Tod dir anvertrauen, der du das Kreuz angenommen hast, um an der Seite der Menschen den Tod zu erleiden, damit im Sterben die Kraft Gottes, deines himmlischen Vaters, an allen offenbar werde. - Christus, höre uns!

P: Gott, guter Vater, sei uns gnädig und in Christus jesus segne uns. Lass über uns dein Angesicht leuchten, damit auf Erden dein Weg erkannt wird und unter allen Völkern dein Heil.
A: Amen.