Fürbitten zum 21. Sonntag im Lesejahr A 2014

Priester: Gott hat uns die Tiefe des Reichtums, der Weisheit und der Erkenntnis offenbart, und uns berufen, ihm zu dienen. Zu ihm rufen wir:

V: Lehre uns Staunen über die lichtvollen Geheimnisse des Glaubens und bewahre deine Kirche davor, sich in selbstgemachter Weisheit zu verlieren. - Gott, Ursprung und Ziel:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Lehre uns Staunen durch die Erkenntnis, welche Wege du Menschen führst, die den Glauben ganz anders leben, als es uns vertraut und normal erscheint. - Gott, Ursprung und Ziel:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Lehre uns Staunen über die Kraft der Liebe, und sprich dein Evangelium gegen alle Versuchung, dem Kreuz auszuweichen. - Gott, Ursprung und Ziel:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Lehre uns Staunen über alle Menschen, denen du inmitten von Krieg, Verfolgung und Vertreibung Kraft zur Hoffnung gibst. - Gott, Ursprung und Ziel:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Lehre uns Staunen, wenn unser Blick eng wird, wir nur noch auf das Machbare schauen und übersehen, dass du der Ursprung und das Ziel von allem bist. - Gott, Ursprung und Ziel:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Priester: Aus dir allein stammt das All, durch dich allein leben wir, allein auf dich hin ist alles, was du geschaffen hast, dass alles Liebe sei in dir.
A: Amen.