Fürbitten zum 28. Sonntag im Lesejahr C 2016

P: Jesus sendet die Aussätzigen zu den Priestern und auf dem Weg wurden sie geheilt. Bitte wir um Heilung und um die Gabe der Dankbarkeit

V: Wir bitten dich für alle, denen eine Aufgabe anvertraut wurde: in den Gemeinden und den Kirchen, den Schulen und Kindergärten, den Krankenhäusern und Altersheimen. Hilf ihnen denen mit Respekt zu begegnen, die  du ihnen sendest. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir bitten dich für alle, die sich auf dein Wort hin auf den Weg machen. Öffne ihre Augen für das Wunderbare an Gottes Weisung und die heilende Kraft seines Geistes inmitten unserer Welt  - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir bitten dich für alle, denen die eigene Intelligenz und die allzu gewohnte Routine im Wege steht, Neues zu sehen oder Fremdes zu wagen. Lehre sie zu staunen und führe sie in die Haltung der Dankbarkeit, die nicht alles als selbstverständlich nimmt. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir bitten dich für alle, die dir in Dankbarkeit begegnen. Lehre sie den Vater im Himmel zu ehren.  - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir bitten dich für unsere Verstorbenen. Lass sie leben in dir.  - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

P: Unter allen Völkern, in allen Zeiten und Kulturen wirkst Du, unser Gott dein Heil an den Menschen die dich ehren. So höre unsere Bitten durch Christus, unseren Heiland und Herrn.
A: Amen