Fürbitten zum 2. Sonntag der Osterzeit Lesejahr B 2015

Priester: Der Auferstandene hat Thomas die Wunden des Gekreuzigten gezeigt. Mit Thomas lädt er uns ein, in Vertrauen zu glauben:

V: Wir bitten dich für Rose Maria und die ganze Kirche. Hilf uns jeden Tag, Gott zu vertrauen. - Christus, höre uns:
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir bitten dich für die Paten und Eltern. Hilf ihnen, mit einem eigenen lebendigen Glauben ihrem Patenkind ein Vorbild zu sein. - Christus, höre uns:
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir bitten für die 34 Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die gestern gefirmt wurden. Hilf ihnen in Vertrauen auf dich stets weiter zu gehen. - Christus, höre uns:
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir bitten dich für alle Christen, besonders für diejenigen, denen Verantwortung übertragen wurde. Hilf ihnen, vor dem Leid der Menschen die Augen nicht zu verschließen. - Christus, höre uns:
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir bitten für Thea und Hans-Joachim Helmke. Gib ihnen und uns Dankbarkeit, für die 60 Jahre ihrer treuen Liebe im Sakrament der Ehe. - Christus, höre uns:
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir bitten dich für die Opfer von Terror und Gewalt, besonders in Syrien. Rufe sie in die Gemeinschaft des Himmels und schenke ihnen den Frieden, den Menschen auf Erden ihnen verweigert haben. - Christus, höre uns:
A: Christus, erhöre uns.

P: Wir denken an die Brüder und Schwestern in unseren evangelischen und orthodoxen Nachbargemeinden und in der Gemeinschaft der ganzen Christenheit. -Stille - Gott, lass uns lebendig erfahren,  dass wir zusammengehören: in Gebet und Fürbitte, in Leben und Dienst, in Freude und Leid. Du führst deine Kirche auf ihrem Weg durch die Zeit.  Dir sei Lob und Ehre jetzt und in Ewigkeit.