Fürbitten zum 33. Sonntag im Lesejahr C 2016

Fürbitten der Erstkommunion-Kinder

P: Gott, wir hören dein Wort und spüren deine Gegenwart. Voll Vertrauen bitten wir dich:

V: Karlotta und Emil werden heute getauft.
Sie sind deine Kinder
Du liebst sie.
Lass die Liebe in ihnen wachsen. - Barmherziger Gott!
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Erwachsene Christen sind heute Taufpaten.
Sie sollen Karlotta und Emil helfen,
damit sie gute Christen werden.
Schenke den Paten deinen Heiligen Geist.
Lass sie erfahren,
wie du selbst in der Kirche da bist. - Barmherziger Gott!
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Viele Menschen machen sich Sorgen.
Sie wissen nicht, wie es auf der Welt sein wird.
Es ist schwer zu sehen, was wir tun können.
Mache du den Menschen Mut.
Hilf uns jeden Tag kleine Schritte zu tun. - Barmherziger Gott!
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: 'Hassen' ist kein schönes Wort.
Hilf uns du uns.
Gefühle sind gut und wichtig.
Aber sie sollen nicht über uns herrschen.
So können wir einander mit Respekt begegnen. - Barmherziger Gott!
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Diese Welt hat ein Ende.
Wir haben eine Heimat bei dir im Himmel.
Dort sind auch die Verstorbenen,
die auf dich und deine Liebe vertraut haben.
Schenke ihnen ewige Freude. - Barmherziger Gott!
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Fürbitten

P: Gott, wir hören dein Wort und spüren deine Gegenwart. Voll Vertrauen bitten wir dich:

V: Bei den vielen Gefühlen, die wir in uns finden, der Freude und dem Schmerz, der Liebe aber auch dem Hass, bitten wir dich um die innere Freiheit, den Weg gehen zu können, der näher führt zu dir. - Barmherziger Gott!
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Bei den Umbrüchen und Abbrüchen in der Kirche und in den wirtschaftlichen und sozialen Systemen, bitten wir dich um Treue zu der Gerechtigkeit, auf die uns dein Bund verpflichtet. - Barmherziger Gott!
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Bei den Nachrichten, die auf uns einprasseln, die verunsichern oder Angst machen, bitten wir um Mut, jeden Tag die kleine Schritte zu gehen, die uns möglich sind. - Barmherziger Gott!
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Bei dem Wissen um die Endlichkeit dieser Welt und des Lebens von einem jeden von uns, bitten wir um das Vertrauen, dass wir eine Heimat bei dir im Himmel haben. - Barmherziger Gott!
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Gott, du bist im Letzten der Richter der Welt. Vor deiner Barmherzigkeit wird das Unrecht keinen Bestand haben und finden die Strauchelnden Halt. Du bist unser Gott in Zeit und Ewigkeit.
A: Amen.