Fürbitten zum 4. Adventssonntag B 2014

Priester: Gott hat Maria die Gnade geschenkt, bereit zu sein für seinen Willen. Sie ist Urbild der Kirche. Mit ihr beten wir:

V: Sende uns in den Menschen, die uns begegnen, deine Boten, die uns offenbaren, worin deine Wille für uns besteht. - Gott, unser Vater.
A: Wir bitten dich, erhöre uns

V: Offenbare dich inmitten deiner Kirche und führe die Konfessionen und Gemeinschaften zur Einheit im Glauben, in der Hoffnung und in der Liebe. - Gott, unser Vater.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Erneuere und stärke alle Familien, die in den kommenden Tagen zusammen das Fest der Menschwerdung  feiern wollen. Hilf vor allen denen, die in diesem Jahr einen lieben Menschen verloren haben. - Gott, unser Vater.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Gib allen, die in den Medien, in der Politik und in der Wirtschaft Verantwortung tragen Aufmerksamkeit dafür, was die Menschen bewegt und wo die Armen ungerechte Lasten zu tragen haben. - Gott, unser Vater.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Führe die Menschen, die auf der Flucht sind, an Orte, an denen sie ausruhen können und wo man sie mit offenem Herzen willkommen heißt. - Gott, unser Vater.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Schenke die Vollendung in deinem Reich unserer Schwester Helga und allen, die du heimgerufen hast zu dir. - Gott, unser Vater.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Deine Verheißung ist die Hoffnung deines Volkes. In dich, du Gott Israels, setzen wir unser Vertrauen in Zeit und Ewigkeit.
A. Amen.