Fürbitten zum 4. Sonntag der Osterzeit Lesejahr C 2016

P: Christus ist für uns bei Gott, dem Vater. Christus lasst uns beten.

V: Wir bitten für die Kirche in den vielen Gemeinden und Konfessionen, dass sie nicht in Gewohnheit und Geschäftigkeit erstarren, sondern immer mehr zu Orten der Gegenwart des Himmels werden. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir bitten für die Armen, die Einsamen und alle, die hungern nach Gerechtigkeit, Frieden und sicherer Heimat, dass sie dich als Gott an ihrer Seite erfahren. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir bitten für alle, die auf der Suche nach dem Himmel auf die Erde vergessen, dass sie mit dir den Weg der Menschwerdung gehen. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir bitten für unsere Gemeinde, dass die Feier der Heiligen Liturgie uns immer tiefer hineinführt in das Geheimnis der Gegenwart Gottes in allen Nationen, Völkern und Sprachen. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir bitten für die Kinder, die sich auf den Empfang der ersten Heiligen Kommunion vorbereiten, dass sie in dem Brot, das sie empfangen, den Geschmack des Himmels finden. - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Wir bitten für die Opfer der Erdbeben in Japan und Ecuador, für alle die in Krieg, Bürgerkrieg oder auf der Flucht ihr Leben lassen und alle Verstorbenen, dass deine Auferstehung ihnen den Weg zum Himmel öffnet . - Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

P: Barmherziger Vater im Himmel, du allein bist Gott. Du hast uns geschaffen und aus allen Völkern und Sprachen als dein Eigentum und dein Volk berufen. So höre die Gebete, die wir vor dich tragen durch Christus, unsern Herrn.
A: Amen.