Fürbitten zum Dreifaltigkeits-Sonntag im Lesejahr C 2016

P: Gott, du bist in Wahrheit und wahrhaftig Liebe, die sich verschenkt. Wo wir uns mit hinein nehmen lassen in das Gebet Jesu, haben wir Anteil an dieser Liebe. So bitten wir.

V: Für alle, die du in der Heiligen Taufe annimmst als deine Kinder und denen der Heilige Geist im Sakrament verliehen ist. - Heiliger, dreifaltiger Gott.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für die Paten unserer Täuflinge, dass das Patenamt für sie Anstoß und Berufung ist, sich neu von dir und deiner Gegenwart in unserer Welt berühren zu lassen. - Heiliger, dreifaltiger Gott.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für die Familien in den verschiedenen Generationen, denen auf je eigene Weise der Heilige Geist gegeben ist und die sich gerade auch in der Kirche oft schwer tun, einander in ihrer Eigenart zu achten. - Heiliger, dreifaltiger Gott.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für alle, die aus ihrer Heimat vertrieben wurden und fliehen mussten auf der Suche nach einem Ort, an dem sie in Würde leben können, dass du ihnen Halt seist auf ihrem Weg, damit ihr Herz nicht hart und bitter wird. - Heiliger, dreifaltiger Gott.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für die Kinder, die nicht geboren wurden, und denen doch dein Lebensatem gegeben war, dass sie uns vom Himmel her Schutzengel und Zeugen deiner alles umgreifenden Liebe seien. - Heiliger, dreifaltiger Gott.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für alle unsere Verstorbenen, dass sie teilhaben an der Fülle deiner Herrlichkeit. - Heiliger, dreifaltiger Gott.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Du unser Gott, unter allen Völkern danken wir dir, dass du uns deinen Namen geoffenbart hast und wir teilhaben dürfen an der Liebe des Vaters im Sohn durch den Heiligen Geist.
A: Amen.