Fürbitten zum Fest Erscheinung des Herrn, Dreikönig 2010

P: Im Kind in der Krippe erscheint dein Licht allen Völkern, o Herr, denn alle Völker willst du zusammenführen zu deinem Volk. Als deine Kirche sind wir versammelt und rufen:

V: Sei du das Licht der Menschen, damit sie ihre Würde als Kinder Gottes nicht vergessen.
A: (Liedruf) Der Herr ist nahe allen, die ihn rufen.

V: Sei du das Licht der Sünder, damit sie sich nicht in der Dunkelheit ihrer Schuld verlieren.
A: (Liedruf) Der Herr ist nahe allen, die ihn rufen.

V: Sei du unser Licht, damit wir den Weg finden, auf dem unser Leben gelingt.
A: (Liedruf) Der Herr ist nahe allen, die ihn rufen.

V: Sei du das Licht der Kirche, damit wir durch unser Leben Zeugnis geben von deiner Liebe.
A: (Liedruf) Der Herr ist nahe allen, die ihn rufen.

V: Sei du das Licht unserer Verstorbenen, damit sie in dir leben.
A: (Liedruf) Der Herr ist nahe allen, die ihn rufen.

P: Du Herr bist uns nahe, wo wir zu dir rufen. Dein Licht ist in der Welt erschienen, um unser Leben hell zu machen. So bewahre uns in diesem Licht heute, alle Tage und in Ewigkeit.
A: Amen.