Fürbitten zur Hochzeit - 8.3.2014 - Gottes Vorwissen und Geduld

Für Irenea und Ewald, die Gott vor vielen Jahren zusammengeführt hat zur gegenseitigen Liebe und die er in dieser Zeit gesegnet und in ihrem gemeinsamen Leben begleitet hat im Bund ihrer Ehe.

Für die Töchter von Irenea und Ewald, für ihre Familien auf den Philippinen, in Bayern und hier in Hamburg, für die Freunde der Familie und  für alle, sie auf ihrem Weg begleiten.

Für alle Menschen, deren Beziehungen zerbrochen sind, die zerrütteten Familien und zerstrittenen Gemeinschaften, für alle, die nicht mehr lieben können vor Zorn, Enttäuschung und Verzweiflung.

Für Menschen, die einsam sind, denen niemand beisteht, die keinen Grund zur Freude haben.

Für uns alle, die wir hier in Dankbarkeit und Freude versammelt sind, für unsere Gemeinschaft und unser Zusammensein am heutigen Tag.

Für unsere Verwandten und Freunde, die am heutigen Tag nicht bei uns sein können, besonders für Margitta Ewald.

Für unsere verstorbenen Angehörigen, besonders für Caridad, Silvano und Georg, und für all jene, die uns in ihrem Leben Vorbild waren.