Fürbitten zur Hochzeit - 1. August 2015 - 1 Kor 13, 7 - In allem vertrauen

Guter und barmherziger Gott, Du hast uns heute zusammengeführt, um Zeugen der kirchlichen Trauung von S. und R. zu sein. An diesem feierlichen Anlass vertrauen wir darauf, dass Du S. und R. Kraft gibst für diesen besonderen Tag als auch noch für alle besonderen und gemeinsamen Tage die noch kommen mögen. Darum bitten wir Dich.

Guter und barmherziger Gott, Du hast uns gemeinsam hier in St. Joseph versammelt. Die Eltern die S. und R. das Leben gaben, die Familien in denen sie aufwuchsen sowie die Menschen, die mit S. und R. in Freundschaft verbunden sind. Behüte uns alle und schenke uns deinen Frieden.

Guter und barmherziger Gott, Du kennst das Brautpaar und weißt was sie bewegt. Auch in schweren Stunden oder Zeiten der Einsamkeit und Enttäuschung, gib ihnen die Geduld und Toleranz füreinander da zu sein und zeige ihnen immer wieder den Weg zueinander. Darum bitten wir Dich.

Guter und barmherziger Gott, Du hast die Welt erschaffen und hast sie uns Menschen anvertraut. Doch nicht alle Menschen können so glückliche Stunden verbringen wie wir heute, da Sie in Armut, Krief und Hunger leben müssen. Gib Ihnen Hoffnung und verhelfe Ihnen zu einem besseren Leben. Lasse Gerechtigkeit walten. Darum bitten wir Dich.

Guter und barmherziger Gott, du hast Jesus von den Toten auferstehen lassen. Wir denken an diesem fröhlichen Tag auch an die Menschen, die bereits von uns gegangen sind. Stärke alle schönen Erinnerungen mit Ihnen und dass wie sie in tiefer Dankbarkeit in Ehre halten. Darum bitten wir Dich.