Fürbitten zur Hochzeit - 6. September 2014 - Mt 22, 35-40 - Lieben in Gott

Für Familie und Freunde
Großer und barmherziger Gott, der Du uns führst und begleitest. Du hast uns eingeladen bei diesem wunderbaren Ereignis teilzunehmen. Hast uns als Familie, Freunde, oder Bekannte zur Hochzeit von K. und M. geführt. Du lässt uns teilhaben an diesem besonderen Glück der Trauung. Wir bitten Dich: Lass auch künftig K.s und M.s Familie Glück zuteil werden. Schenke den Eltern und Großeltern Heil und Gesundheit. Behüte die hoffentlich zahlreichen Kinder. Schütze die, die dem Brautpaar in Freundschaft verbunden sind, und führe sie auch weiterhin auf einen gemeinsam und glücklich verlaufenden Lebenspfad.

Für die Verstorbenen
Lieber Gott, der Du diese Welt geschaffen hast und alles ins Leben rufst, und allen Pflanzen, Tieren und uns Menschen auf der Erde das Leben schenkst - und darüber wachst. Du verleihst uns Freude, gibst uns Liebe und schenkst Vertrauen. Doch ebenso erleben wir Momente der Trauer. Momente an denen wir uns an jene erinnern, die bereits von uns gegangen sind und wundervolle Tage wie den heutigen nicht miterleben können. Wir bitten Dich: Nimm all jene barmherzig auf, schenke uns ewige Erinnerung - und ihnen das ewige Leben.

Fürbitte für das Brautpaar:
Gütiger Gott, du hast unser Brautpaar zusammengeführt.Wir bitten, dass K. und M. ihre Ehe stets wie ein wertvolles Geschenk pflegen werden. Mögen die beiden immer die Kraft finden, aufeinander zuzugehen, an ihrer Liebe festzuhalten und gemeinsam an dieser zu wachsen.

Fürbitte für Fremde:
Barmherziger Gott, du bist der Freund der Armen und siehst auf die Menschen am Rande. Wir bitten für alle Menschen, die heute Not und Elend erleiden müssen und keine Familie haben, um mit ihr zu feiern. Schenke den Menschen neue Kraft und Zuversicht, aufeinander zuzugehen und die nötige Hilfe erfahren zu dürfen.