Fürbitten zu Ostern am Tage 2015

Priester: Gott ruf uns ins Leben. Wir rufen zu ihm:

V: Befreie deine Kirche aus allen Fesseln, mit denen wir uns an die alte Ordnung der Macht und des Geldes gebunden haben, damit wir in Gemeinschaft mit unserem Papst Franziskus und unserem Bischof Stefan lernen, uns dir zu anzuvertrauen. - Gott, Quelle des Lebens:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Hilf den Christen in den vielen Konfessionen und Gemeinschaften zur Dankbarkeit für die Gaben, die du einem jeden Einzelnen schenkst. - Gott, Quelle des Lebens:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Stärke die Menschen, die von anderen aus ihre Heimat vertrieben werden, und gib besonders den Christen in der Verfolgung die Kraft, sich ganz dir anzuvertrauen, statt auf Waffen und Hass zu bauen. - Gott, Quelle des Lebens:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Zeige dich denen, denen in Krankheit und Leid die Selbstständigkeit genommen ist, und denen, die in Schwachheit und Alter Angst haben, anderen zur Last zu fallen. - Gott, Quelle des Lebens:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Segne unsere Familien und alle, die in Freundschaft und Liebe zusammen sind, dass die Freude des Osterfestes uns verbindet und wir durch unser Leben einander zu Zeugen der Auferstehung werden. - Gott, Quelle des Lebens:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Rufe unsere Verstorbenen, die Christus in den Tod gefolgt sind, ihm auch auf dem Weg des Lebens zu folgen, in die Gemeinschaft des Himmels. - Gott, Quelle des Lebens:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Auf dich, Gott, ist Verlass, denn du bist von den Zeiten und schenkst Leben, heute und in alle Ewigkeit.
A: Amen