Fürbitten zu Pfingstmontag Lesejahr A

Priester: Gott führt sein Volk zusammen und schenkt uns seinen Geist. Zu ihm rufen wir:

V: Schenke uns den Heiligen Geist, der uns erfahren lässt, dass du uns aus allen Völkern, Sprachen und Kulturen berufen hast, als dein Volk zu leben. Wir rufen:
A: Wir bitten dich, erhöre uns

V: Schenke uns den Heiligen Geist, der zur Einheit zusammen führt und öffnet für die Fülle und Vielfalt der Schöpfung und der Menschen. Wir rufen:
A: Wir bitten dich, erhöre uns

V: Schenke deinen Heiligen Geist denen, denen Kinder anvertraut sind und stärke ihre Achtsamkeit und Liebe. Wir rufen:
A: Wir bitten dich, erhöre uns

V: Schenke deinen Heiligen Geist denen, die Verantwortung tragen in Kultur und Wirtschaft, in Politik und Gesellschaft und hilf ihnen dem Frieden zu dienen. Wir rufen:
A: Wir bitten dich, erhöre uns

V: Schenke deinen Heiligen Geist denen, die ihr Leben auf Erden beendet haben und darauf vertrauen, dass dein Geist sie erweckt zu ewigem Leben. Wir rufen:
A: Wir bitten dich, erhöre uns

P: Gott, dich und deinen Namen wollen wir preisen, heute und in Ewigkeit.
A: Amen