Fürbitten zu Pfingstmontag Lesejahr B

P: Jesus hat, vom Heiligen Geist erfüllt, Gott, seinen Vater gepriesen, denn wir dürfen vor ihn treten und ihn vertrauensvoll bitten:

V: Befreie die Kirche davon, sich an die Mächtigen dieser Welt und ihre Perspektive zu binden, und gib den Hirten der Kirche den Mut, auf die Macht des Heiligen Geistes zu setzen.
A: (Liedruf): Veni Creator (GL 345,1).

V: Lehre die Christen in allen Kirchen und Gemeinden auf einander zu hören und die Gegenwart des Geistes in den verschiedenen Weisen und Gaben zu erkennen und dafür von Herzen zu danken.
A: (Liedruf): Veni Creator (GL 345,1).

V: Befreie die Menschen aus Unmündigkeit und ungerechter Herrschaft, indem sie Christus erkennen, den du gesandt hast, und der unsern Mund öffnet und den Geist stärkt, das Evangelium zu leben und zu verkünden.
A: (Liedruf): Veni Creator (GL 345,1).

V: Hilf den Menschen, die verblendet sind durch nationalistische oder religiöse Fanatiker, die Gewalt und Terror über ihre Völker bringen, dass sie dich erkennen und Wege des Friedens zur Gerechtigkeit suchen.
A: (Liedruf): Veni Creator (GL 345,1).

V: Erfülle mit deiner Begeisterung alle, die in Gebet, Kontemplation und Exerzitien auf der Suche sind nach einer eigenen, echten Erfahrung deiner Gegenwart in ihrem Leben.
A: (Liedruf): Veni Creator (GL 345,1).

V: Stärke die Kranken und sei bei den Sterbenden. Nimm unsere Verstorbenen auf in dein Reich.
A: (Liedruf): Veni Creator (GL 345,1).

P: Gott, du öffnest den Mund der Armen, dass sie dich vor den Völkern loben, denn du bist der Herr von Zeit und Ewigkeit
A: Amen.