Fürbitten zum Fest Taufe des Herrn 2016 (Lesejahr C)

P: Zu Gott lasst uns beten. Er hat uns in der Taufe zu seinem Volk berufen:

V: Segne die Ehe von Phina und Gerald. Lass sie Kraft finden in der Gemeinschaft ihrer Familie und in der Gemeinschaft mit dir. - kurze Stille - Gott, als dein Volk rufen wir:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Segne die Menschen, die sie auf dem Weg ihres Lebens begleitet haben, ihre Eltern und Großeltern, ihre Familie, ihre Freunde und alle, die ihnen als Christen in der heiligen Taufe verbunden sind. - kurze Stille - Gott, als dein Volk rufen wir:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Segne die Kirche in der Vielfalt der Konfessionen und Kirchen. Hilf ihnen, sich immer wieder an dir und der Botschaft des Evangeliums auszurichten und danach zu suchen, wozu du sie berufen willst. - kurze Stille - Gott, als dein Volk rufen wir:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Segne alle, die sich wie Christus in seiner Taufe am Jordan an die Seite derer stellen, die ausgegrenzt werden, die in Gefängnissen sind, arm, obdachlos oder auf der Flucht. - kurze Stille - Gott, als dein Volk rufen wir:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Segne alle, die um die christliche Taufe bitten, wissend dass sie in der Kultur und Religion ihrer Herkunft dafür verfolgt und ausgestoßen werden können. Stärke in ihnen die Liebe, dass sie für die beten, denen das Evangelium fremd ist. - kurze Stille - Gott, als dein Volk rufen wir:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Segne die Sterbenden und alle, die uns im Glauben voran gegangen sind. Lass sie die Gemeinschaft des Himmels erfahren. - kurze Stille - Gott, als dein Volk rufen wir:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Du, o Gott, hast das Wasser geschaffen und so das Leben möglich gemacht. Wir danken dir für deine Güte und Gnade.
A: Amen.