Fürbitten zu Weihnachten in der Nacht 2016

P: Gott begründet sein Reich unter uns durch die Geburt des Kindes im Stall von Betlehem. In dieser Nacht beten wir zu unserem Gott

V: Schenke uns die Gnade, dass du selbst in der Mitte unserer Gemeinschaft und in unseren Herzen geboren wirst, und wir die Ruhe erfahren dürfen, die du allein schenkst. -
Du unser Gott!
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Bewahre uns davor, das Leid und die Not dieser Welt außen vor zu lassen, nur unsere eigenen privaten und nationalen Interessen zu sehen, statt uns mit dir zu öffnen für die Menschen. -
Du unser Gott!
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Sieh auf die Opfer von Terror und Gewalt, in diesen Tagen die Toten und Verletzten vom Weihnachtsmarkt in Berlin. Sei du der Gott an ihrer Seite im Leben und auch im Tod. Gib Kraft auch den Angehörigen und allen, die diese Tat in Angst und Schrecken versetzen wollte. -
Du unser Gott!
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Rette die Christen, unsere Schwestern und Brüder, in Aleppo, in Syrien und in allen Ländern, in denen sie durch Krieg und Verfolgung bedroht sind, und gib ihnen Kraft, mitzuwirken an Wegen zu Frieden und Versöhnung für ihre Völker. -
Du unser Gott!
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Lass unsere Familien und alle Menschen zur Ruhe kommen in deiner Gegenwart und sich freuen in dieser Nacht, in der wir das Kommen unseres Retters und Heiland feiern dürfen. -
Du unser Gott!
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Schenke die ewige Ruhe denen, die uns vorangegangen sind in die ewige Heimat, die uns in Christus verheißen ist. -
Du unser Gott!
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Du, o Gott, schenkst Friede den Menschen deiner Gnade. Dir sei Lob und Dank in Ewigkeit.
A: Amen.