Fürbitten zum 4. Fastensonntag Lesejahr A 2014

P: Gott, unser Vater. Du hast das Licht geschaffen und rufst uns zum Licht. Zu dir beten wir.

V: In der Taufe berufst du in die Gemeinschaft mit Christus Jesus. - kurze Stille - Lass uns hineinwachsen in diese Berufung, dass das Sakrament der Taufe seine Kraft entfaltet, wo wir mit Sehnsucht nach Leben und mit Unrecht konfrontiert werden. - Gott, wir rufen zu dir:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Wir Menschen sind oft blind gegenüber dem, was wir denen antun, die wehrlos sind. - kurze Stille - Bewahre die Kinder dieser Welt vor Gewalt, und hilf uns, die Schöpfung zu bewahren, die wir ihnen hinterlassen. - Gott, wir rufen zu dir:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Gemeinschaft und Treue sind nicht selbstverständlich; sie müssen immer wieder auf's Neue erbetet und getan werden. - kurze Stille - Hilf den Partnern und Familien,  Konflikte auszutragen und dennoch in Treue einander verbunden zu bleiben. - Gott, wir rufen zu dir:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: In Europa und vielen Teilen der Welt schlägt Blindheit im Blick auf das Denken und Fühlen anderer Völker um in Hass und Krieg. - kurze Stille - Öffne unsere Augen für unsere Nachbarn, die Freunde und die angeblichen Feinde, und lass uns gemeinsam Wege zum Frieden finden. - Gott, wir rufen zu dir:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Die irdischen Augen schließen wir im Sterben. - kurze Stille - Erwecke du unsere Verstorbenen im Licht deiner Macht und lass sie teilhaben am himmlischen Hochzeitsmahl. - Gott, wir rufen zu dir:
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Du, Gott, bist der Hirte und Lotse unseres Lebens. Du führst und leitest uns in Zeit und Ewigkeit.
A: Amen.