Gebet zur Präfation am 18. Sonntag im Lesejahr B 2015

In Wahrheit ist es würdig und recht, dir, Herr, heiliger Vater, allmächtiger, ewiger Gott, immer und überall zu danken durch unseren Herrn Jesus Christus.
Er hat erfüllt, was du deinem Volk verheißen hast.
Du hast Israel durch die Wüste geführt und mit dem Manna gestärkt und mit den Geboten auf den Pfad des Lebens gewiesen.
In Christus sind alle Menschen zu dem einen Volk berufen, das du dir erworben hast.
Die Kirche ist sein geheimnisvoller Leib und wird genährt durch das Brot, das herab gekommen ist  vom Himmel zum Heil aller Menschen.
So stärkt uns, dein einziggeborener Sohn, wenn wir seinen Leib empfangen, den er für uns geopfert hat.
Darum singen wir mit den Engeln und Erzengeln, den Thronen und Mächten und mit all den Scharen des himmlischen Heeres den Hochgesang von deiner göttlichen Herrlichkeit: Heilig...