Gebete zum 3. Adventssonntag A

Im Blick auf den Krieg in Syrien:

Alle: Vater unser im Himmel geheiligt werde dein Name, dein Reich komme, dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen.

Priester: Erlöse uns, Herr, allmächtiger Gott, von allem Bösen
und gib Frieden in unseren Tagen.
Sieh alle, die in unseren Tagen zu dir rufen,
vor allem unsere Schwestern und Brüder,
die Christen in Aleppo und ganz Syrien.
Gewähre ihnen Schutz vor Willkür und Gewalt,
hilf ihnen in ihrer großen Bedrängnis
und lass sie mit ihrem Volk den Frieden erfahren,
den du allein schenken kannst.
Komm du uns zu Hilfe mit deinem Erbarmen
und bewahre uns vor aller Verwirrung und Verhärtung der Herzen,
damit wir uns nicht in Bitterkeit und Hass verschließen,
sondern voll Vertrauen in deine Barmherzigkeit,
das Kommen unseres Erlösers Jesus Christus erwarten.

Gemeinde: Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.