khg Göttingen, Universitätskirche St. Nikolai, 26. November 2000 IHS - Jesuiten
1. Lesung Dan 7, 2a.13b-14
2. Lesung Offb 1, 5b-8
Evangelium Joh 18,33b-37

1. Der geschundene König

2. Der gute König

3. Der Ruf des Königs


Fürbitten

P: Nachfolge Christi beginnt dort, wo wir ihn bitten.

V: Das Evangelium ist der Ruf, dir nachzufolgen.
Lass jene Freiheit in uns Raum gewinnen, in der wir über unser Leben selbst entscheiden.
Christus, höre uns. A: Christus, erhöre uns.

V: Dein Leben ist der Ruf, mit dir zu gehen.
Gib uns den Mut, unser Leben an dir zu orientieren.
Christus, höre uns. A: Christus, erhöre uns.

V: Deine Liebe ist der Ruf, dir zu vertrauen.
Lass uns erfahren, dass du Leben Gottes schenkst.
Christus, höre uns. A: Christus, erhöre uns.

V: Dein Kreuz ist der Ruf, auf den geschundenen Menschen zu schauen.
Verwandle unseren Sinn, dass wir nicht dem Glanz der Macht erliegen.
Christus, höre uns. A: Christus, erhöre uns.

P: Herr, höre unsere Bitten. Nimm an was wir dir anbieten und schenke uns, worum wir bitten, damit wir in dir seien und du in uns, heute und in Ewigkeit.
A: Amen.


Orationen

Tagesgebet
Allmächtiger, ewiger Gott,
Du hast deinem geliebten Sohn
alle Gewalt gegeben im Himmel und auf Erden
und ihn zum Haupt der neuen Schöpfung gemacht.
Befreie alle Geschöpfe, die fremder Macht unterworfen sind,
damit sie in Freiheit dir dienen
und dich in Ewigkeit rühmen.
Darum bitten wir durch Jesus Christus, unseren Herrn und Gott,
der in der Einheit des Heiligen Geistes mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit. Amen.

Gabengebet
Herr, unser Gott,
wir bringen das Opfer deines Sohnes dar,
das uns Menschen mit dir verbindet.
Er, der die Dornenkrone getragen hat
und am Kreuz als Verachteter gestorben ist
schenke allen Völkern Einheit und Frieden,
der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

Schlussgebet

Du hast uns das Ohr geöffnet,
allmächtiger Gott.
Lass uns nicht taub sein für den Ruf Christi,
der den Weg mit uns gehen will,
der uns ruft, mit ihm zu gehen,
auf dem Weg der Gerechtigkeit, der Heiligkeit und der Liebe.
Darum bitten wir durch ihn, Christus, unseren Herrn.


Veröffentlicht nur im Internet vorbehaltlich einer Überarbeitung
Anregungen und Kritik bitte an
Martin.Loewenstein@Jesuiten.org

Literatur: Köster, Peter: Zur Freiheit befähigen. Kleiner Kommentar zu den Großen Exerzitien des hl. Ignatius. Leipzig (St. Benno) 1999, S. 86-98.