khg Universitätskirche St. Nikolai, Göttingen 24. Juni 2001 IHS - Jesuiten
1. Lesung Jes 49,01-06
2. Lesung Apg 13,16.22-26
Evangelium Lk 01,57-66.80

1. Fremdbestimmung

2. Namen

3. Barmherzigkeit


Fürbitten

L: Wir beten zu dem allmächtigen und ewigen Gott, der uns Menschen Raum gibt in seinem Herzen.

V: Barmherziger Gott, berufe die Menschen, die eingeengt sind durch Alltag und Umgebung, und gib ihrem Leben Perspektive.
A: GL 746,1: Beim Herrn ist Barmherzigkeit und reiche Erlösung

V: Barmherziger Gott, ermutige alle, die sich durch Ungerechtigkeit und Menschenverachtung herausgefordert sehen.
A: GL 746,1: Beim Herrn ist Barmherzigkeit und reiche Erlösung.

V: Barmherziger Gott, zeige denen, die als Christen ihr Leben gestalten wollen, Wege dies zu tun.
A: GL 746,1: Beim Herrn ist Barmherzigkeit und reiche Erlösung.

V: Barmherziger Gott, vergiss der Verstorbenen nicht und gib ihnen Raum zum Leben in dir.
A: GL 746,1: Beim Herrn ist Barmherzigkeit und reiche Erlösung.

L: Die Umstände der Geburt Johannes des Täufers waren Zeichen, dass du ihn in besondere Nähe zu dir rufen wolltest. Gib uns Zeichen, dass wir durch die Taufe neu geboren sind, damit sich unser Leben erfüllt und vollendet durch Christus, unsern Herrn.
A: Amen.


Orationen

Schlussgebet
Herr, barmherziger Gott,
am Geburtsfest des Täufers Johannes
hast du uns eingeladen, dein Wort zu hören
und uns von dir im Sakrament und im Segen beschenken zu lassen.
Gib uns nun,
dass wir erkennen, was Johannes wichtig war,
und dass dies in unserem Leben fruchtbar wird.
Denn er verkündete den, der kommen soll,
alle zu dem Leben zu erwecken,
das unter uns beginnt und in Ewigkeit nicht vergeht,
Jesus Christus, unsern Herrn und Gott.

Veröffentlicht nur im Internet vorbehaltlich einer Überarbeitung
Anregungen und Kritik bitte an Martin.Loewenstein@Jesuiten.org