Malteser Lourdes Krankenwallfahrt 2009 IHS - Jesuiten
(Varianten zu den Lesungen des Festes)
1. Lesung Weish 01,13-15;2,23
Evangelium Mk 05,24b-34
Die Predigt wurde gehalten im Juni 2009 in Lourdes/Südfrankreich bei einer Wallfahrt mit Kranken und Behinderten und hat das Fest der Unbefleckten Empfägnis zum Thema.

1. Gnade ist immer ganz

2. Gnade ist Aufgabe

3. Voll der Gnade

Präfation

Herr, heiliger Vater, allmächtiger, ewiger Gott:
Durch deine Fügung ist die selige Jungfrau Maria
Höhepunkt der Geschichte Israels und Anfang der Kirche.
So sollen alle Völker erkennen,
dass aus Israel das Heil kommt,
und deine neue Familie
aus dem auserwählten Stamme hervorgeht.
Als Mensch ist Maria eine Tochter Adams:
frei von jeder Sünde, wendet sie Evas Schuld zum Guten.
Als Glaubende ist sie eine Tochter Abrahams:
sie empfing ihren Sohn im Glauben.
Wie ein Reis sprosst sie aus der Wurzel Jesse;
wie eine Blüte ging aus ihr hervor unser Herr Jesus Christus.

 

 

Veröffentlicht nur im Internet vorbehaltlich einer Überarbeitung
Anregungen und Kritik bitte an Martin.Loewenstein@Jesuiten.org