Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel, Universitätsgottesdienst St. Ignatius, 15. August 2004 IHS - Jesuiten
1. Lesung: Offb 11,19a;12,1-6a.10ab
2. Lesung: 1 Kor 15,20-28
Evangelium: Lk 1,39-56 (Magnifikat)

1. Papstbesuche

2. Mariä Himmelfahrt

3. Politische Mariologie


Fürbitten

P: Maria hat Gott, den Herrn gepriesen, der sich seiner Magd und seines Volkes in der Zeit der Erniedrigung angenommen hat. In Christus hat Gott seine Gerechtigkeit unter uns erscheinen lassen. Zu ihm beten wir:

V: Sieh auf alle Menschen, die unter Erniedrigung und der Gewalt des Reichtums zu leiden haben und gib ihnen Kraft aus der Verheißung des Evangeliums. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Gib den Menschen und Völkern in Maria eine Fürsprecherin im Kampf gegen ungerechte Herrschaft. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Stärke unseren Glauben darauf, dass du wie Maria auch uns als deine Kirche teilhaben lässt an der Herrlichkeit, die du im Vater hast. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

V: Gib unserem Papst Johannes Paul und allen kranken und schwachen Menschen, die in Lourdes Kraft aus dem Glauben suchen, deinen Segen. Christus, höre uns.
A: Christus, erhöre uns.

P: In Christus hast du, Gott unser Vater, die Macht der Welt durch die Ohnmacht der Liebe besiegt. Lass uns in dieser Liebe geborgen sein, heute und alle Tage unseres Lebens bis in Ewigkeit.
A: Amen.

Veröffentlicht nur im Internet vorbehaltlich einer Überarbeitung
Anregungen und Kritik bitte an
Martin.Loewenstein@Jesuiten.org