Oberschwappach/Knetzgau, 24. Dezember 2005 IHS - Jesuiten
1. Lesung Jes 9,1-6
2. Lesung Tit 2,11-14
Evangelium Lk 2,1-14

1. Heute in uns geboren

2. Harte Zeiten

3. Zur Größe Gottes berufen


Fürbitten

P: In dieser Nacht warten wir auf die selige Erfüllung unserer Hoffnung: auf das Erscheinen der Herrlichkeit unseres großen Gottes und Retters Christus Jesus. Zu ihm lasst uns beten.

V: In der Herberge war kein Platz. Behüte alle, die keinen Platz unter den Menschen finden. Christus, höre uns
A: Christus, erhöre uns

V: Das Christkind wurde wie jedes Kind in Windeln gewickelt. Gib uns die Kraft der Versuchung zu widerstehen, Menschen in mehr oder weniger bedeutend zu unterteilen. Christus, höre uns
A: Christus, erhöre uns

V: Maria bettete den Herrn in einer Krippe. Hilf, dass wir unsere eigene Armseligkeit erkennen und uns der Größe Gottes öffnen. Christus, höre uns
A: Christus, erhöre uns

V: Den Hirten auf dem Feld wurde die Geburt des Erlösers verkündet. Öffne unsere Ohren für die Botschaft des Evangeliums. Christus, höre uns
A: Christus, erhöre uns

P: Du, Herr, wurdest Mensch unter uns, damit wir teilhaben können an deinem göttlichen Leben. Dein ist die Kraft und die Macht und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
A: Amen

 Veröffentlicht nur im Internet vorbehaltlich einer Überarbeitung
Anregungen und Kritik bitte an Martin.Loewenstein@Jesuiten.org