Kolleg Sankt Georgen, Frankfurt/Main, 24. Dezember 1997 IHS - Jesuiten
1. Lesung Jes 9, 1-6
2. Lesung Tit 2,11-14
Evangelium Lk 2, 1-14

1. Nachrichten

2. Was ist da geschehen und was geschieht da?

3. Weihnachten



Fürbitten:

P: Mit unserem Herrn Jesus Christus rufen wir zum Vater und beten in den Anliegen unserer Kirche und unserer Welt.

V: Für alle Menschen, die das Weihnachtsfest feiern. Herr schenke ihnen etwas von deiner Freude und zeige ihnen dein Licht.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für alle Menschen, die in dieser Nacht einsam sind und ihre Einsamkeit besonders schmerzlich spüren. Sei Du in Deinem Sohn bei ihnen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für alle Menschen, die Not leiden; für die Opfer der Gewalt und der Unterdrückung, in unserem Land und überall. Zeige du dich als der Gott des Lebens, der mit der Geburt des Kindes unsere Welt verwandeln will.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Für die Kranken und Sterbenden. Lass sie Christus finden, das Kind aus dem Stall und den Heiland am Kreuz.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Du Gott bist bei uns und unter uns, wo wir dein Wort hören, Brot des Lebens brechen, und gemeinsam zu dir rufen in Christus, unserem Herrn.

Veröffentlicht nur im Internet vorbehaltlich einer Überarbeitung
Anregungen und Kritik bitte an Martin.Loewenstein@Jesuiten.org