Universitätsgottesdienst, St. Ignatius Frankfurt, 25. Dezember 2005 IHS - Jesuiten
1. Lesung Jes 52,7-10
2. Lesung Hebr 1,1-6
Evangelium Joh 1,1-18

1. Macht

2. Nicht nach eines Menschen Sinn

3. Kinder Gottes zu sein


Fürbitten

P: Gottes Sohn wurde Mensch, damit wir Kinder Gottes werden. Wir beten zu unserem Vater:

V: Öffne unsere Augen für die Gegenwart deines Sohnes in unserer Mitte und stärke unseren Glauben.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Erneuere unser Leben, damit die Neugeburt, die wir in der Taufe empfangen haben, Frucht bringt in Werken der Liebe.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Hilf uns, dass dieses Weihnachtsfest für uns zum Anlass wird, unser Zusammenleben neu an deiner Güte auszurichten.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Steh allen bei, die ihren Weg des Glaubens suchen und dir nahe sein wollen.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Tröste alle Opfer der Kriege und der Gewalt und zeige uns Wege zum Frieden.
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

P: Dein Lob, Herr singen wir und den Namen deines Sohnes wollen wir unter den Menschen verkünden, denn du bist Gott in der Einheit des Heiligen Geistes.
A: Amen

 Veröffentlicht nur im Internet vorbehaltlich einer Überarbeitung
Anregungen und Kritik bitte an Martin.Loewenstein@Jesuiten.org