Adventspredigt im Kaiserdom Frankfurt, 18. Dezember 2005 IHS - Jesuiten
Die Predigt ist die dritte Adventspredigt in der Reihe "Über alle Engel". Die Predigt wird jeweils um 17.30 Uhr vor dem Abendgottesdienst am Sonntag gehalten.

Von vier Seiten nähern wir uns in diesem Advent der geistigen Realität, auf die die Rede von den Engeln zielt. Am ersten Sonntag aus der Erfahrung des Widergöttlichen, das sich auch als das Widermenschliche erweist und im Modus des Mangels uns hinführt zu der Begegnung mit Gott in Christus, der die Macht des Bösen bricht. Am zweiten Sonntag aus der vielleicht überraschenden Perspektive unserer kollektiven Identität als Volk Gottes und den Völkern, wobei gefragt wird nach der geistigen Dimension unseres leiblich-ethnischen Volk-Seins. Am dritten Sonntag aus der - dem gegenüber ganz individuellen - Erfahrung des Behütet-Seins durch Gottes geistige Schöpfung; einer Erfahrung, die in unsere Biographie hinein reicht, den Schutzengel. Und schließlich an diesem vierten Sonntag von Seiten des Wortes Gottes, seiner Botschaft, die uns als Menschen durch Boten erreicht, unsere Freiheit und Antwort herausfordert, damit Gottes Geist in uns Frucht bringen kann für alle Menschen.


1. Verkündigung

2. Gott in der Welt

3. Boten des Kommenden und des Gegenwärtigen

Veröffentlicht nur im Internet vorbehaltlich einer Überarbeitung
Anregungen und Kritik bitte an
Martin.Loewenstein@Jesuiten.org